Kanalsanierung

Verrostetes Gussrohr

Gussrohr verrostet

Saniertes Rohr

Gussrohr nach der Sanierung

Ist eine Stelle in Ihrem Kanal defekt, müssen Sie nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen. Eine aufwändige Reparatur ist oftmals nicht nötig. Es geht nämlich in vielen Fällen auch einfacher: Wenn die Leitung nur partielle Schäden aufweist, kann diese in geschlossener Bauweise saniert werden.

Sprechen Sie uns an, wir reinigen und analysieren zunächst Ihr Rohrsystem, sodass Sie sicher sein können, dass wir Ihnen das richtige Angebot machen.

Mittels Inlinerverfahren werden undichte oder beschädigte Rohre und Kanäle in einem Arbeitsgang, nahtlos und nahezu faltenfrei, dauerhaft instand gesetzt, indem ein nahtloser, sehr biegsamer Textilschlauch in den Kanal eingeführt und erwärmt wird. Durch die Wärme legt sich das Material nahezu faltenfrei an die Wand des Rohres an. Innerhalb weniger Stunden härtet das Material aus. Sogar bei Bögen bis zu 90° hat sich diese enorm bogengängige Technik hervorragend bewährt.

Kleinere undichte Stellen sanieren wir durch die Verwendung einer Quick Lock-Schelle. Dieses Verfahren ist nur bei geraden Rohren ab DN 150 geeignet und zeichnet sich zudem durch den schnellen, einfachen und umweltschonenden Einbau sowie die Ersparnisse in Zeit und Kosten aus.

Und NEU ab August 2014 Fallstränge und Seitenstränge mit Sprayliner auskleiden.